Symbolik

Laozi - möglicherweise 4. Jahrhundert vor Christus

Das Wort "Dao" oder "Tao" steht für etwas, das sich jeder Sprache entzieht und deshalb mit der Vorstellung der Leere und des Nichtseins mehr umschrieben als definiert wird. Ursprünglich bedeutet das Wort Dao Weg, dann Prinzip. Es ist viel übersetzt worden, z.B. mit Weg, Wort, Logos, Sinn, Weltgesetz, Vernunft, Gott... doch es bleibt am besten unübersetzt. (H. Halbfas)- Im Folgenden zitiere ich aus der Übersetzung des Daodejing von Walter Jerven.

XIV
"Wir schauen es/ doch sehen es nicht.
Es ist unsichtbar
Wir hören es / doch horchen es nicht.
Es ist unerhorchbar
Wir fassen es / doch erfassen es nicht
Es ist unerfassbar.
Dies Dreifache ist das untrennbar Einfache
Es ist das Undurchdringliche und doch das Lichte.
Es flutet und ebbt /
Aus All ins Nichts.
Gestaltung des Gestaltlosen.
Erscheinung des Erscheinungslosen.
Es ist das Fließende / Unnambare.
Man geht ihm entgegen und sieht nicht Anfang.
Man folgt ihm nach und sieht nicht Ende.
Es ist der Kreislauf der Wiederkehr des Ewigen."

Zhuangzi - ungefähr 365 bis 295 vor Christus

Auch bekannt als Tschuang Tse. Das ihm zugeschriebene und nach ihm benannte Buch gilt als Hauptwerk des Daoismus und wurde unter Kaiser Xuanzong mit dem Ehrentitel "Das wahre Buch vom südlichen Blütenland" bezeichnet.

Einst träumte Dschuang Dschou, dass er ein Schmetterling sei, ein flatternder Schmetterling, der sich wohl und glücklich fühlte und nichts wußte von Dschuang Dschou. Plötzlich wachte er auf: da war er wieder wirklich und wahrhaftig Dschuang Dschou. Nun weiß ich nicht, ob Dschuang Dschou geträumt hat, dass er ein Schmetterling sei, oder ob der Schmetterling geträumt hat, dass er Dschuang Dschou sei, obwohl doch zwischen Dschuang Dschou und dem Schmetterling sicher ein Unterschied ist. So ist es mit der Wandlung der Dinge.

Mit einem Brunnenfrosch kann man nicht vom Meer reden, denn er sitzt in seinem Loch fest. Mit einem Sommerinsekt kann man nicht vom Eis reden, dazu lebt es zu kurz. Mit einem Fachidioten kann man nicht vom Dao reden, denn er ist in seinen Theorien verstrickt. Nachdem du aber deine Ufer verlassen hast, läßt sich mit dir von den großen Prinzipien reden.